Navigation: GV Club 1889 2019 | Fotofahrten im Engadin

Dampfschleuder Bernina 2019

Im Januar flattert ein Mail herein, das freie Plätze auf der Dampfschleuderfahrt 2019 anbietet! Resultat: umgehende Anmeldung über Bahnoltimer. Ende Januar trifft dann endlich die Bestätigung ein. Am Sonntag 10. Februar sitze ich erwartungsvoll im Zug von Samedan in Richtung Pontresina – da geht es in Punt Muragl nicht mehr weiter, der Zug setzt nach Samedan zurück. Dampft die Schleuder jetzt ohne mich? Nein, denn in dem Zug sitzt eine aufgeregte kamerabewehrte Gruppe aus Deutschland, die auch dampfen will. Die RhB reagiert flexibel und hält den Extrazug eine Stunde zurück. Um 10:14 geht es dann auch mit Schwung los. Fotohalte, Überholungen und Kreuzungen lassen die gemütliche Fahrt im Altbautriebwagen (46 und 47) schnell vergehen. Wir hängen auf allen Seiten aus den Fenstern und lichten die uns dicht auf den Fersen folgende – von der 801 geschobene – 9213 ab. Nach Bernina Suot beginnt uns der Wind so richtig um die Ohren zu pfeifen. Werden wir da weiter oben noch eine Hand vor Augen sehen? Auf Bernina Hospiz ist es richtig ungemütlich, aber wir erleben auch das Wetter, in dem die Schleuder oftzum Einsatz kam. Im waagrecht fleigenden Schnee verfolgen wir das Umsetzen der Schiebelok. Die 801 macht dem wesentlich attraktiveren Bernina Krokodil 182 platz. Nach einer Kreuzung geht es zurück zur grossen Kurve am Lago Bianco und nun hat Pertrus ein Einsehen. Genau für die Hauptattraktion des Tages zieht er den Schleier von der Sonne weg. Zusätzlich hat der Bahndienst  an dieser Stelle genug Schnee hinterlassen. Mit grosser Rauch- und Dampffahne stösst die Xrot auf den in die Spur geräumten Schnee und wirft ihn im schönsten Bogen von sich. Die klickenden Auslöser übertönen beinahe das Arbeiten der Dampfmaschine und dann ist das Spektakel schon vorbei. Nach getaner Arbeit posiert die Schleuder nochmals für ein Porträt oder Selfie und dann geht es ab nach Alp Grüm zum Mittagessen. Auch auf der Rückfahrt ist eine Schleuderfahrt eingeplant. Es erwischt uns eiskalt. Wind, Nebelfetzten und Schnee geben ihr Bestes. Gespenstisch erscheint die Schleuderkomposition aus dem Nebel und fährt ein letztes mal an uns vorbei. Für die Rückfahrt wird auf Bernina Hospitz das gesamt eingesetzte Rollmaterial zu einem Lok/TW Zug zusammengestellt und so kehren wir dann auch pünktlich nach Pontresina zurück. Beteiligte: Xrot 9213, Ge 182, Gem 801, Abe 46 und 47, Xk 9132.

Ich habe vor allem fotografiert, aber hier doch noch einige Szenen von meinem Handy. 

Navigation: GV Club 1889 2019 | Fotofahrten im Engadin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.