Navigation: Limousinenservice mit Umwegen | Perigord

Domaine de Boisbuchet

Im letzten Jahr hat uns die Woche auf der Domaine de Boisbuchet so fasziniert, dass Doris nachdoppelt. Franziska Kessler stellt ihren Workshop dieses Mal unter das Thema ‘Relate to the world’:  Participants of this workshop are invited to create a three-dimensional project that represents a personal relationship with his or her environment. Within this process, exercises in yoga and design will alter and influence each other, starting with our bodies, moving on to objects and environments, and ending in immaterial gestures. Ich komme am Freitag so rechtzeitig an, dass ich die Präsentation des Yoga-Walks miterlebe. Yoga, Meditation, Auseinandersetzung mit sich selbst und Kreativität führen zu neun Stationen in der wunderbaren Natur der Domaine.

Die Domaine de Boisbuchet ist ein 150 ha grosses Landgut mit einem veritablen Chateau, das Alexander von Vegesack 1986 gekauft hat. Er hat das heruntergekommen Gut revitalisiert und heute treffen sich hier jeden Sommer junge Studenten und Berufsleute aus der ganzen Welt. In Workshops setzen sie sich mit neuen Ideen und Konzepten aus Design und Architektur auseinander. Alexander von Vegesack ist bekannt als Initiator und Gestalter des VITRA Designmuseums in Weil am Rhein und hat eine einzigartige Sammlung von Design-Möbeln zusammengetragen.

Navigation: Limousinenservice mit Umwegen | Perigord

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.