Navigation: Nagaur 2017 | Im Little Rann of Kutch

Von Rajasthan nach Gujarat

Mit einem Zwischenstopp im Boutiquehotel Raas in Jodphur steuern wir in Richtung Süden, da wir dieses Jahr Gujarat erkunden wollen.

After a stopover in Jodphur we head south towards Gujarat.

 

20170217_144646_NIKON D500_DxO.jpgWir machen Station in Mount Abu, der Hillstation des Staates Rajasthan. Es kostet mich manchen Seufzer, dass in den einzigartigen Jain Tempel, die diesem Ort eine hohe spirituelle Bedeutung verschaffen, jegliches Fotografieren verboten ist. Nur über diesen Link zu Google kann ich einen Eindruck von diesen Kleinoden vermitteln. Neben landschaftlichen Reizen, die diesen kühle Ort – 1’000 Meter über den heissen Ebenen – auszeichnen, haftet ihm noch der zweifelhafte Ruf als  ‘Watering Hole’ für die alkohol-durstigen Seelen aus Gujarat (unter strenger Prohibition stehend) an, die hier schon am Freitag-Mittag feucht-fröhlich feiern.

Mount Abu is a hill station in southern Rajasthan and a very holy place for the Jain people. As no photography is strictly enforced I can only offer you Google’s selection. Booze is the second tourist attraction in this beautiful spot, as it is next door to alcohol-dry Gujarat.

 

Auf der nächsten Etappe machen wir Stopovers beim Stepwell(Stufenbrunnen) von Patan und beim Sonnentempel in Modhera. Stepwells wurden bis zum Grundwasserspiegel abgesenkt. Sie dienten als ‘Oasen’ der Kühle, als Wasserquellen, Treffpunkte und waren oft auch Stätten religiöser Zeremonien.

The stepwell at Patan and the solar temple in Modhera are our next stopovers.

 

 

Navigation: Nagaur 2017 | Im Little Rann of Kutch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.