Navigation: Im Schmalspurzug durch Gujarat 2017 | Ahmedabad

Palitana

Vor dem Morgengrauen machen wir uns auf den Weg zum Fusse des Bergrückens, der bei Palitana aus dem flachen Land emporragt. Auch dies ist ein speziell heiliger Ort für die Anhänger der Jain-Religion. Zusammen mit vieeeeeelen Pilgern machen wir uns an den Aufstieg und stehen nach 3’500 Stufen 500 Meter über der Ebene, umringt von 900 Tempeln, auf dem heiligen Berg.  Die Pilger, die uns umgeben sind ein lebhaftes Volk, das entweder dynamisch und rüstig, keuchend und seufzend oder gar getragen auf wackeligen Sänften den Gipfel erklimmt. Schnell verdrängt die aufgehende Sonne die angenehme Frische der ersten Stunde und auf den letzten Stufen vergiessen alle manchen Schweisstropfen. Auch hier gilt ein konsequentes Fotografier Verbot – doch an einem Fenster steht der Führer Wache und es gelingt mir ein Schnappschuss.

Palitana is another spiritualy important temple complex for the Jain. At dusk we start out for the 1500 ft climb over 3500 steps that takes you to the top of the hill. Some pilgrims are swaying dangerously above our heads on their makeshift palanquins. For us it is sweat and sore knees in the end. Alas – no photography again – but I got an outside snapshot while our guide was watching out for the guard.

Navigation: Im Schmalspurzug durch Gujarat 2017 | Ahmedabad

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.