Navigation: Ngorongoro Krater | Selous

Tarangire

20161027_145622_NIKON D500_DxOIm Tarangire Nationalpark überlebt eine grosse Elefanten-Population. Wir schauen mehreren Familien bei ihrem Wellnessritual zu. Wasser tanken, Schlammbad, Rücken am Felsen kratzen, Sand als Schutz gegen Insekten auf den Rücken und hinter die Ohren werfen und dann zurück zum Fressen. Die übermütigen Junioren raufen sich spielerisch und das Baby hat noch seine liebe Mühe mitzutun. Zentraler Treffpunkt und Wasserstelle ist eine riesige Sumpfebene im Zentrum des Parks. Hier treffen wir auf tausende von Büffeln, Zebras, Wildebeest, Elefanten, etc. – es sind nicht nur insgesamt tausende, sondern von jeder Art! Das grossartige Schauspiel nimmt nicht nur uns gefangen, es lockt auch die Räuber an. Mit vollgefressenem Bauch ruhen sich Löwen im Schatten aus, während Aasgeier sich um die Reste ihrer Büffel-Beute streiten.

20161027_181406_SM-G935F_DxO

Selbst direkt beim Schwimmbad des Tarangire Treetops kommen die Elefanten beim Einnachten und Sonnenaufgang zum trinken. Da sie Chlorwasser nicht besonders gern haben, bedienen sie sich am versteckten Becken unter dem Pool. Die Lodge hält, was der Name verspricht – jedes Zimmer ist auf Stelzen um einen Baobab gebaut. Die Stelzen haben durchaus ihren Sinn, da Elefanten und anderes Getier sich ohne Scheu mitten im Camp herumtreiben. Auf dem Weg zum oder vom Zimmer begleitet uns immer ein Masai, der mit einem Stock, einer Taschenlampe und einem Funkgerät bewaffnet ist.

Am Safari-Flughafen von Arusha verabschieden wir uns von Lucas, der neun Tage lang seine unendliche Fundgrube an Wissen über Flora, Fauna und Geologie der besuchten Parks zu unserer Verfügung stellte. Er ist dazu auch noch ein exzellenter Game Spotter, versierter African Massage Fahrer und umgänglicher Tourguide, der intuitiv auf die Wünsche und Präferenzen seiner Gäste eingeht. 

Tarangire is a great place to have some fun with the elephants. Watch then going through their daily wellness ritual. Mudwallowing, backscratching and sand splashing. The central marshland attracts 10s of thousands of buffalos, wildebeest, zebras, antelope, elephants, etc. This is a set table for the lions and all other predators. Naturally the vultures are there to clean up the leftovers.

Navigation: Ngorongoro Krater | Selous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.